Biber siedeln sich in Seelze an, Leine-Zeitung vom 04.01.2014

am .

Jahrzehnte lang galt der Biber in Deutschland als ausgerottet. Seit einiger Zeit fühlt sich der Biber jetzt in der Nähe von Hannover immer wohler.

Am 4. Januar 2014 berichtet die Leine-Zeitung, dass der Biber besonders in der Leineaue bei Letter immer aktiver wird. Gemeinsam mit Herrn Ilse vom NABU konnten Bissspuren und gefällte Bäume entdeckt werden.

"Erst in den vergangenen 30 Jahren hat sich die Population ganz langsam wieder etwas erholt" berichtet Herr Ilse vom NABU.

Besonders wichtig: "Die Biber in Lohnde und Letter sind für den Naturschützer ein weiterer Grund, dass die Idee der Seenlandschaft nicht umgesetzt wird: 'Wenn die Leineaue geflutet würde, würde es das Aus für die Biber in Seelze bedeuten. Sie würden keine Nahrung mehr finden.' ".
Den vollständigen Bericht finden Sie unter: http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Seelze/Nachrichten/Sensation-Biber-siedeln-sich-in-Seelze-an

 

Fotos: Friedhelm Ilse

Mehr Bilder finden Sie hier: http://www.leineaue.eu/index.php/leineaue-galerie/biber-in-letter-januar-2014

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Unsere Besucher

Heute3
Gestern5
Monat89
Insgesamt20100