Die heiße Phase vor der Anhörung beginnt

am .

Nachdem heute die Presseinfo zu der öffentlichen Anhörung am 14.01.2014 und dem Engagement der "Bürgerbewegung pro Leineaue" an alle relevanten Medien verschickt worden ist, sollte auf facebook noch eine kurze Notiz... Das hat facebook daraus automatisch gemacht - manchmal ist facebook doch ein Freund.

Eine fast perfekte Werbeanzeige:

Terminankündigung 14.01.2014

am .

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Regionsversammlung der Region Hannover hat auf Antrag der FDP-Fraktion beschlossen,  eine gemeinsame Anhörung des Ausschusses für Regionalplanung, Naherholung, Metropolregion und Europaangelegenheiten sowie des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz zum Projekt „Leinebogen“  durchzuführen. Die Anhörung findet am  Dienstag, 14. Januar 2014, 16:00 h im Regionsgebäude Hildesheimer Str. 18 statt.

[...]

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrage

Ulrich Kinder
Region Hannover
Leiter Fachbereich Planung und Raumordnung
Höltystraße 17
30171 Hannover

Neue Informationsmöglichkeit: ZÜRS public

am .

ZÜRS public – Naturgefahren per Mausklick erkennen

Mieter, Hausbesitzer und Unternehmer können sich auf der Internetseite ZÜRS-public.de darüber informieren, wie stark ihr Gebäude durch Hochwasser gefährdet ist. Darüber hinaus erfahren die Nutzer auf ZÜRS public, welches Risiko für weitere Naturgefahren wie Starkregen, Sturm, Blitzschlag und Erdbeben besteht.

ZÜRS public soll das Bewusstsein der Menschen für die Risiken von Naturereignissen schärfen und zur Eigenvorsorge auffordern. Einziger Wermutstropfen: Diesen Service gibt es derzeit nur für den Freistaat Sachsen und für das Land Niedersachsen.

Hier gelangen Sie zur Risikoanalyse:

http://www.zuers-public.de

Bedienungshinweise rechts beachten!

(Quelle des Textes: http://www.zuers-public.de)

Unsere Besucher

Heute3
Gestern5
Monat89
Insgesamt20100